Schlüssel verloren? Das sollten Sie nun als Mieter beachten!

Schließanlagen in der heutigen Zeit sind sehr praktisch. Wo früher noch ein ganzer Schlüsselbund mit dutzenden Schlüsseln war, sind heute intelligente Schließanlagen im Einsatz. Auch in Aachen werden immer häufiger Schließanlagen verbaut. Doch diese Anlagen bringen auch ein paar Nachteile mit sich. Was geschieht beispielsweise, wenn der Schlüssel vom Mieter verloren wird? Dies bedeutet automatisch, dass die Sicherheit anderer Mieter in diesem Haus gefährdet und bedroht wird, da gerade auch der Haupteingang mit jedem Schlüssel der Schließanlage geöffnet werden kann. Gegenstände und Wertsachen im Flur und Keller können so problemlos gestohlen werden. Auch in Wohnungen wurde so schon häufig eingebrochen, um diese leer zu räumen.


Schlüssel verloren - Türöffnung

Häufig will der Vermieter bei einem solchen Schlüsselverlust aus Sicherheitsgründen die gesamte Schließanlage austauschen lassen, wodurch ungemein hohe Kosten, auch für den Mieter, entstehen können. Oft hört man hier von Beträgen im vierstelligen Bereich. Ein wahrer Schock für viele junge und alte Leute mit klammen Geldbeuteln. Doch muss der Mieter wirklich für alle Kosten aufkommen? Wir sagen “Nein”! Nur, wenn der Schlüsselverlust durch Eigenverschulden passiert, muss die Versicherung oder der Mieter selbst für die Kosten aufkommen. Bei einem Diebstahl des Schlüssels muss der Mieter garantiert nicht für die Kosten aufkommen. Fordert der Vermieter hier etwas von Ihnen, so nehmen Sie sich lieber auch einen Anwalt und bestehen Sie auf Ihr Recht.


Viele Mietverträge enthalten eine Klausel, dass der Mieter in jedem Fall bei Verlust des Schlüssels für den gesamten Schaden haften muss. Diese Klausel ist jedoch gesetzlich unwirksam!



Ist es ausgeschlossen, dass der Schlüssel in der Nachbarschaft verloren wurde und dass sich Hinweise zur Adresse daran befanden, muss der Mieter die Kosten nicht tragen. Ein Austausch des Schlosses ist in diesem Fall nicht erforderlich, da keine Gefahr des Missbrauchs besteht. Der Mieter muss nur für den verlorenen Schlüssel selbst aufkommen.

In jedem Fall ist der Mieter dazu verpflichtet den Verlust des Haus- oder Wohnungsschlüssels dem Vermieter schnellstmöglich mitzuteilen. Spätestens bei einem Auszug entstehen sonst große Probleme. Der Vermieter hat auch dann noch ein Recht auf Schadensersatz für den fehlenden Schlüsseln und sogar unter Umständen für den Austausch der kompletten Schließanlage, falls die Sicherheit der anderen Bewohner gefährdet ist. Also immer getreu dem Motto: Reden hilft.



Eine Anfertigung des Haustürschlüssels ist z.B. bei jedem Schlüsseldienst in Aachen nur nach Vorzeigen einer Sicherheitskarte möglich. Die Sicherheitskarte ist natürlich im Besitz des Vermieters. Das Nachmachen der Haustürschlüssel ist demnach nur mit der Erlaubnis des Vermieters möglich.



Welche Kosten können für Sie als Mieter entstehen, wenn Sie Ihren Schlüssel verlieren?


In Deutschland geht das Gesetz davon aus, dass ein Schloss einer Wohnung eine Lebenszeit von circa 30 Jahren mitbringt. Bei 15 von 30 Jahren müsste der Mieter also auch 50% der Kosten tragen. Außerdem wurde bei einem Gerichtsurteil bereits entschieden, dass die Schadensersatzansprüche des Vermieters für eine neue Schließanlage entfallen, falls diese nicht wirklich neu eingebaut wurde.


Doch wie können Sie sich den Stress und Ärger und die hohen Kosten im Falle eines Schlüsselverlusts sparen? Was kann vorbeugend getan werden? Wir verraten Ihnen, welche Schritte zu unternehmen sind, wenn es bereits passiert ist.



Maßnahmen, um vorzubeugen


Bei einem Schlüsselverlust gilt immer: Der Schlüssel darf unter keinen Umständen zusammen mit der Adresse mitgeführt werden.Gerade Mütter und Väter geben Ihren Kindern gerne einen Hausschlüssel mit, vergessen jedoch, dass im Vesper-Paket und am Schülermäpchen die Adresse steht.. Trennen Sie Ihre Adresse und Ihre Schlüssel gut voneinander. Lieber Vorsicht walten lassen, als sich hinterher diese Tipps anhören zu müssen.


Schlüssel verloren - Schlüsselnotdienst

Um vor Diebstählen und dem Verlust von Schlüsseln vorzubeugen, können auch Schlüsselketten verwendet werden. Diese sind sehr günstig und äußerst robust. Einfach kann diese Kette den Schlüssel mit der Hose oder anderen Taschen verbunden werden.


Auch Versicherungen helfen dabei den Schaden im Falle eines Schlüsselverlusts gering zu halten. Hier springt häufig die Haftpflichtversicherung ein. Die Hausratversicherung trägt übrigens nur die Kosten für das Nachmachen eines Schlüssels, nicht jedoch für die Schließanlage selbst.Die Schließanlage fällt auch in den Bereich der Haftpflichtversicherung.

Sofortmaßnahmen bei einem Schlüsselverlust:

Wohnungsschlüssel verloren:

Informieren Sie sofort den Vermieter und Ihre private Haftpflichtversicherung bzw. Hausratversicherung!


Schlüssel eines Bekannten/ Freundes verloren:

Benachrichtigen Sie sofort den Nachbarn und Ihre private Haftpflichtversicherung! Der Nachbar ist außerdem verpflichtet, den Vermieter über den Verlust zu informieren.


Arbeitsschlüssel verloren:

Benachrichtigen Sie auch hier Ihre private Haftpflichtversicherung über den Verlust eines privaten, fremden Schlüssels und natürlich sofort Ihren Arbeitgeber! Dieser ist wiederum verpflichtet seinen Vermieter darüber in Kenntnis zu setzen.


Schlüssel wurde gestohlen:

Informieren Sie sofort die Polizei und den Vermieter! Melden Sie den Diebstahl fremder Schlüssel ebenfalls unverzüglich Ihrer privaten Haftpflichtversicherung!


Sie haben noch Fragen zu diesem Thema? Dann rufen Sie uns vom Schlüsseldienst OpenDoor in Aachen doch einfach an. Wir beraten Sie gerne ausführlich und individuell.